Jugendfeuerwehr Cammer

Chronik der Jugendfeuerwehr von Cammer


Gründung 1977

Die Jugendfeuerwehr Cammer wurde am 01. April 1977 gegründet und besteht zur Zeit aus 19 Jugendlichen (8 Jungs/11 Mädchen) im Alter zwischen 10 und 17 (Stand 2017). Wir treffen uns jede Woche Freitag von 18.00-19.30 Uhr am Feuerwehrhaus in Cammer. In unseren Diensten werden viele Bereiche abgedeckt, natürlich gibt es einen feuerwehrtechnischen Teil. Doch auch gerade Spiel & Spaß stehen bei uns als wichtige Punkte auf der Liste. Dadurch werden, neben dem Wissen über die Feuerwehr, ganz unterschiedliche Dinge erlebt. Im Frühjahr stehen vor allem die Wettbewerbe im Fokus, im Sommer werden oft Zeltlager besucht, wo wir dann über mehrere Tage
mit vielen anderen Jugendfeuerwehren die Zeit verbringen. Schwimmen, Spieleabende, gemeinsame Dienste mit anderen Jugendfeuerwehren, Sport, kleinere Wettbewerbe oder Orientierungsmärsche, Überraschungsausflüge und vieles weitere stehen auch regelmäßig
auf dem Dienstplan.

 

Karl-Heinz Panke hat seinerzeit den Antrag gestellt eine Jugendfeuerwehr zu gründen um den einen Nachwuchs für die Feuerwehr vorzubereiten bzw. aufzubauen. Er wurde auch zum ersten Jugendfeuerwehrwart in Cammer gewählt. Die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr wurden im Laufe der Jahre stets aufrecht erhalten und die Beteiligung bzw. das Interesse der Jugendlichen heute ist  sehr positiv. Das intensive Training zeigte Wirkung und so wurde die Jugendfeuerwehr Cammer 2014 und 2015 mit den Gruppen „Herr Nilsson“ und „Kleiner Onkel“ jeweils Doppelsieger und 2016 mit der Gruppe „Herr Nilsson“ Sieger bei der Stadtmeisterschaft der Jugendfeuerwehr von Bückeburg. Außerdem beteiligt sich die Jugendfeuerwehr in jedem Jahr stark bei der Aktion „Saubere Landschaft“ und sammelt Anfang Januar die Weihnachtsbäume ein.

 

 

Download der Chronik

Download
Chronik der Jugendfeuerwehr
Freiwillige Jugendfeuerwehr_2017_2-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.8 MB